Kinderkardiologie gewinnt Preise beim "KinderHerz Innovationspreises NRW 2016"



Bei dem ersten KinderHerz-Innovationspreis NRW, der von der Stiftung KinderHerz Deutschland erstmalig ins Leben gerufen wurde, hat unsere Abteilung 2 Preise gewonnen.

Für das Forschungsprojekt, bei dem die körperliche Belastbarkeit von Patienten mit einem univentrikulären Herzen in großer Höhe untersucht werden soll, haben wir den mit 100.000 € dotierten Hauptpreis erhalten. Das Projekt erfolgt in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln.

Außerdem wir den Preis in der Kategorie "Pflege" zum Aufbau einer "Transitionssprechstunde" bekommen. Dieser ist mit 25.000 € dotiert. Das Projekt, das herzkranken Jugendlichen beim Übergang ins Erwachsenenalter helfen soll, mit ihrer chronischen Erkrankung besser umzugehen, wird von Frau Adler aus dem Bereich Kinderkrankenpflege betreut.



Die Gewinner hat Wissenschaftsministerin Svenja Schulze bei einer Festveranstaltung in Münster ausgezeichnet „Angeborene Herzfehler sind eine schwere Erkrankung im Kindesalter. Mit dem Wissen der ausgezeichneten Forschungsprojekte können wir das Leben der kleinen Patientinnen und Patienten verbessern. Wir unterstützen den Preis sehr gerne, um Kindern ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen“, sagte Ministerin Schulze in ihrer Eröffnungsrede.

Herzlichen Dank an alle, die bei der Antragstellung mitgemacht haben und zukünftig in den Projekten mitarbeiten werden!

>> Videofilm zum Innovationspreis



Abteilung für Kinderkardiologie, Universitätsklinikum Bonn
Direktor: Professor Dr. J. Breuer
Adenauerallee 119
D - 53113 Bonn
Sekretariat
Tel.: +49-228-287-33350
Fax: +49-228-287-33360
e-Mail: johannes.breuer@ukb.uni-bonn.de