Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Grundlagenforschung

Endothelzellfunktion
Interaktion NO- und Prostazyklin-Stoffwechsel
Unterschiede in der Vasoreaktivität zwischen Lungen- und Körperkreislauf

Krankheitsbezogene Forschung

Pulmonale Hypertonie
Unilaterale Pulmonalstenosen
Univentrikuläre Zirkulation   

Patientennahe Forschung

bildgebende Untersuchungsverfahren (3D-Echokardiographie, Kernspintomographie, Integration versch. Bildgebungsverfahren)
Neue Interventionelle Behandlungsverfahren
Elektrophysiologie

Didaktik in der Lehre

Entwicklung neuer Lehrmethoden


Wissenschaftliche Arbeitsgruppen

Pulmonale Hypertonie
Prof. Dr. J. Breuer, Dr. R. Knies
Kooperationspartner: Institut für Physiologie I (D. Wenzel, Prof. Dr. Fleischmann), Klinik für Herzchirurgie (Priv.-Doz. Dr. Dewald)

3D-Echokardiographie und kardiale Funktionsanalyse
Fr. Priv.-Doz. Dr. U. Herberg
Kooperationspartner: Institut für Informatik der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg (Prof. Dr. T. Breuer), Abt. für Pränatalmedizin und Geburtshilfe (Prof. Dr. Gembruch)

Elektrophysiologie
Dr. J. Schirrmeister, Fr. Dr. U. Doll
Kooperationspartner: Medizinische Klinik II (Prof. Dr. T. Lewalter)

Herzinsuffizienz und Antrazyklin-Kardiomyopathie
Dr. J. Schirrmeister, Fr. Dr. Kleppe
Kooperationspartner: Abt. Päd. Hämato-/onkologie (Prof. Dr. U. Bode)

Kernspintomographie bei angeborenen Herzfehlern
Fr. Dr. C. Bernhardt, Fr. Dr. D. Goltz
Kooperationspartner: Radiologische Klinik (Prof. Dr. T. Sommer, Fr. Dr. Strack)

Neue Interventionelle Behandlungsverfahren
Prof. Dr. J. Breuer, Fr. Priv.-Doz. Dr. U. Herberg
Kooperationspartner: Fa. QualiMed (Hr. Nißl), Dr. M. Neuss

Audio-visuelle Lehrmethoden
Dr. J. Schmitt, Prof. Dr. J. Breuer


Arbeiten aus der Abteilung

Herberg U, Goldberg H, Breuer J. Dynamic free-hand three-dimensional fetal echocardiography gated by cardiotocography. Ultrasound Obstet Gynecol 2003; 22: 493-502 [Artikel herunterladen (pdf-file)]

Knies R, Hislop AA, Hall SM, Mitchell JA, Haworth SG. Bedeutung der Prostaglandine für die Adaption an das extrauterine Leben und die Pathophysiologie der pulmonalen Hypertonie. Z Geburtsh Neonatol 2001; 205 Suppl 1: S12

Breuer J. Interventioneller Verschluß des persistierenden Ductus botalli und verschiedener Gefäßmalformationen. Monatsschr Kinderheilkunde 2001; 149: 1000-1010 [Der Originalartikel ist elektronisch verfügbar unter: http://link.springer.de]

Breuer J, Prein W, Gebhardt S, Knies R, Sieverding L, Baden W, Apitz J. Inhaled nitric oxide treatment of children with pulmonary hypertension after cardiac surgery.Progr in Ped Cardiol 1999; 9: 73-83



Abteilung für Kinderkardiologie, Universitätsklinikum Bonn
Direktor: Professor Dr. J. Breuer
Adenauerallee 119
D - 53113 Bonn
Sekretariat
Tel.: +49-228-287-33350
Fax: +49-228-287-33360
e-Mail: johannes.breuer@ukb.uni-bonn.de